Referenznummer WALZ-1169

Architektenvilla im Südviertel - über 275 m² Wohnfläche im Bauhausstil auf ca. 1.500 m² Grundstück!

Objektdaten auf einen Blick:

Ort: Aachen
Kaufpreis: 890.000 €
Zimmer: 9,0
Schlafzimmer: 6,0
Badezimmer: 3,0
Wohnfläche in m²: 278
Grundstücksfläche in m²: 1.498
Bezugstermin: sofort
Baujahr: 1962

Objektbeschreibung

Auf einem großzügigen Grundstück mit 1.498 m² in bester Südviertel-Lage von Aachen, im Bereich Steinebrück und in unmittelbarer Nähe zum Aachener Stadtwald, plante 1962 ein Statiker für seine Familie gemeinsam mit der befreundeten Architektin Rosemarie Malik-Offermanns ein architektonisch zeitloses, an die Bauhausarchitektur erinnerndes Einfamilienhaus mit ca. 278,00 m² Wohnfläche.

Das Gebäude wurde ursprünglich am Ende einer Sackgasse in einem Privatweg mit einer großen Wohnung im Erdgeschoss für den Eigentümer sowie einer Büroeinheit und einer zusätzlichen Einliegerwohnung im Obergeschoss errichtet. Die erdgeschossige Wohnung, die über einen seitlichen, überdachten Eingang separat erschlossen wird und sich sowohl über den zweigeschossigen Gebäudeteil zur Straße als auch über den eingeschossigen Gebäudebereich zum Garten erstreckt, verfügt über ca. 147,50 m² Wohnfläche. Der ca. 44,50 m² große Wohnraum mit offenem Kamin und raumhoher Schiebetüranlage zur teilweise überdachten Terrasse in Süd-West-Ausrichtung wird durch das angrenzende Esszimmer ergänzt, an das sich die separate Küche anschließt. Neben dem Esszimmer befindet sich der Elternbereich mit einem Elternschlafzimmer und großem Badezimmer. Zwei Kinderzimmer, ein weiteres Duschbad, ein Flur und die Eingangsdiele vervollständigen den Wohnungsgrundriss, der nach wie vor aktuellen Wohnansprüchen gerecht wird. Durch eine Umbaumaßnahme könnte bei Bedarf der bereits in Teilen vorhandene großzügige Wohncharakter noch zusätzlich modifiziert werden.

Das Obergeschoss im zweigeschossigen Gebäudeteil zur Privatstraße wird über einen vorderen Eingang und eine einläufige Holztreppe erschlossen. Die Räume des ursprünglichen Statikbüros und der Einliegerwohnung bestehend aus einem Wohn-/Schlafraum, einer Küche, einem Flur und einem Duschbad wurden ca. 1972 durch einen Anbau mit einem ca. 37,75 m² großen Büroraum oberhalb der vorhandenen überdachten PKW-Stellplätze erweitert. Der Nutzung des Obergeschosses mit ca. 100,00 m² Wohn-/Nutzfläche als Statikbüro bzw. als Wohnraum der erwachsenen Kinder folgte zuletzt die Vermietung als separate Wohnung.

Neben verschiedenen Funktions- und Technikräumen sowie diversen Lagerräumen befinden sich im Untergeschoss zusätzlich ein Hobbyraum und ein großer „Wellnessbereich“, der aus einem seit langem nicht mehr genutztem Schwimmbecken, einem Umkleide- und Ruheraum, einer Sauna und Duschen besteht. Der Umbau dieses Bereiches mit dem zusätzlichen Bau des direkten Zugangs zum Garten erfolgte 1976. Nach einer Modernisierung könnte das Schwimmbecken wieder aktiviert werden oder der Raum als Fitnessbereich dienen.

Der Garten besticht durch eine beeindruckende, ca. 140 Jahre alte Blutbuche, die unter Naturschutz gestellt ist, sowie durch weiteren dichten Baumbestand entlang einer großen Rasenfläche.

Die wertige und geradlinige Feldbrandklinkerfassade in Kombination mit der Holzverschalung des Anbaus im Obergeschoss verleihen auch heute noch diesem kubusartigem Baukörper eine einzigartige und gleichermaßen ästhetisch schöne Bauweise.

Die Grundrisse sowie die weitestgehend ursprüngliche Ausstattung entsprechen überwiegend einem sehr hochwertigen Zeitgeist des Baujahres und bieten im Rahmen einer Sanierung vielfältige Möglichkeiten einer Kombination aus alten und neuen Bauelementen unter Berücksichtigung einer zeitlos schönen Architektur.

.



Objektausstattung

Das Wohngebäude befindet sich noch überwiegend in einem baujahresgemäßen Zustand. Im Rahmen einer Sanierung bieten die Grundrisse verschiedene Umgestaltungspotentiale für ein modernes Wohnen auch u. U. in Kombination mit einer freiberuflichen Tätigkeit in stark nachgefragter Toplage!

Highlights

-im Stil der Bauhaus-Architektur

-Lage im beliebten Südviertel von Aachen in unmittelbarer Nähe zum Stadtwald

-Nutzbar als Ein- und Zweifamilienwohnhaus durch zwei getrennte Eingänge od. Einfamilienwohnhaus mit Büroeinheit (Freiberufler, Home-Office, etc.)

-Ursprungsbaujahr ca. 1962 mit einer Erweiterung im OG ca. 1972, Umbau Untergeschoss ca. 1977

-Traumhaftes Grundstück mit einer Größe von ca. 1.500 m² in Südwestausrichtung

-ca. 278,00 m² Wohn-/Nutzfläche

-„Wellnessbereich“ mit nicht mehr genutztem Schwimmbecken 1976 (inkl. Gegenstromanlage) und Sauna

-voll unterkellert, Flachdach

-Gas-Zentralheizung wurde 2000 erneuert

-Wohnzimmer mit hohen Decken, offenem Kamin und einer bodentiefen Fensterfront (Schiebetüranlage)

-großzügiger Garten mit einer ca. 140 Jahre alten Blutbuche

- schnelle Autobahnanbindung in wenigen Fahrminuten ohne jede Ampel



Objektlage

Das gesamte Südviertel ist geprägt durch eine überwiegend villenartige Bebauung auf großzügigen Grundstücken und eine starke Durchgrünung. Die Nähe zum südlich gelegenen "Aachener Wald" mit einer teilweise ländlichen, naturnahen Lage sowie verschiedenen Freizeit- und Sportmöglichkeiten, die große Vielseitigkeit an weiterführenden Schulen, die Nähe zum Standort der FH Aachen an der Bayernallee sowie die Nähe zur Innenstadt bilden die Vorzüge des Standortes. Ergänzt wird dieser Lagevorteil durch das nahegelegene Stadtteilzentrum von Burtscheid mit einer Fußgängerzone, Geschäften für den täglichen und den periodischen Bedarf, Wochenmarkt, dem Schwertbad, Cafés und Restaurants. Im Bereich des Marienkrankenhauses haben sich zudem Fachärzte verschiedener Fachrichtungen angesiedelt.

Von der Immobilie erreichen Sie die Versorgungseinrichtungen des täglichen Lebens, wie zum Beispiel Supermärkte, Bäcker und Metzger wunderbar mit dem Fahrrad oder dem Auto. Sowohl Kindergärten als auch Schulen und weitere soziale, kulturelle und städtische Versorgungseinrichtungen liegen in ähnlicher Entfernung.

Die verkehrstechnische Anbindung ist sowohl innerstädtisch als auch überregional gut. Den nächstgelegenen Autobahnanschluss "Eynatten" erreichen Sie in nur wenigen Fahrminuten bzw. in ca. 4,5 km - ohne jede Ampel! Die nächste Bahnverbindung ist der "Aachener Hauptbahnhof", der knapp 4,0 km von der Immobilie entfernt liegt. Von der Immobilie erreichen Sie die nächstgelegene Bushaltestelle "Neu-Linzenshäuschen" fußläufig in wenigen 100 Metern.



Sonstiges

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne weitere Informationen sowie Bildmaterial und Fotos zu. Sehr gerne können Sie sich auch einen persönlichen Eindruck bei einem kurzfristigen unverbindlichen Besichtigungstermin machen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!



Vermittlung-/Nachweisprovision

2,38 % inkl. gesetzlicher MwSt.


Immobilien Maximilian Walz Aachen Makler
Ihre Ansprechpartnerin
Gitte Renevier
Jetzt anrufen unter Rufnummer   0241-53101910
oder per   E-Mail anfragen